Mittwoch, 21. Mai 2014

Beste Reste Joker Taschen & Patchworkdecke für meinen kleinen Enkel

Ich wundere mich immer wieder wie schnell der Inhalt meiner Restekiste sich vermehrt.
 Da sind ja Kiloweise Stoff drin. 
Das es sich immer wieder lohnt diese Reste aufzuheben, möchte ich euch anhand einiger Reste Projekte die hier in den letzten Wochen entstanden sind zeigen. 
Zuerst habe ich natürlich Taschen daraus genäht...einfallslos, ich weiß.... aber ich liebe doch Taschen und ich liebe es auch sie zu nähen.
 Das Schnittmuster Joker von der Taschenspieler 1 CD eignet sich für solche Resteprojekte hervorragend. Darum hier das erste Beispiel für BESTE RESTE......


und von der anderen Seite....

Leider hat das nicht wirklich viel Platz gegeben, darum gleich noch einen Reste Joker hinterher....



Die Kiste immer noch viel zu voll, da muss ein größeres Projekt gestartet werden....darum habe ich eine Patchworkdecke für meinen Enkel Elias genäht. Allerdings kann ich noch ca 10 solcher Decken nähen, bevor ich den Boden meiner Restekiste wieder sehen kann... hier erstmal ein Foto von der Decke für meinen kleinen Prinzen....

Bis Bald Liebe Grüße
Mimzy




Kommentare:

Karin hat gesagt…

Was du aus deinen Resten zauberst ist toll!
Deine Taschen sind so süß und farbenfroh. Damit gehst du sicher gerne einkaufen!
Die Decke íst ein Traum!
GlG Karin

Mimzy`s Nähklimbim hat gesagt…

Liebe Karin,

meistens sind die Taschen ganz schnell weg, ich habe eine große Familie und kann sehr schlecht nein sagen. Ich freue mich immer so sehr, wenn meine genähten Werke anderen gefallen, dann sag ich meistens: " Ach dann nimm du sie, ich kann mir eine neue nähen" ;-)

Karin hat gesagt…

Hach, du hast ein großes Herz...und dass deine Taschen ganz schnell weg sind, kann ich gut verstehen! :)
GlG Karin